Impressum Stellenangebote Kontakt Home

Wissenswertes aus der Versicherungswirtschaft



IN EIGENER SACHE
09.01.2009


Johannes Albrecht, 41 Jahre alt, wurde mit Wirkung des 1. Januar 2009 zum alleinigen Geschäftsführer der IHG VERSICHERUNGSMAKLER GmbH berufen. Der verheiratete Vater zweier Töchter ist ausgebildeter Versicherungsfachwirt und gilt als Experte für branchenorientierte Lösungen im Bereich von Sach- und Haftpflichtversicherungen.

Als Mitarbeiter der ersten Stunde hat er die Geschicke der IHG von Anfang an maßgeblich mit begleitet und künftig wird er die Weichen für eine weitere Zusammenarbeit mit Kunden und Versicherern stellen. „Ich fühle mich dem Vertrauen unserer Kunden mehr denn je verpflichtet und freue mich auf eine gemeinsame Zukunft!“ So der frisch gebackene Geschäftsführer während der internen Veranstaltung zur Übergabe des Büroschlüssels.

Im Zuge dieser Veranstaltung wurden über die bisherigen Geschäftsführer und Gründer der IHG, Karl-Heinz Herrle und Winfried Kaltenecker, zahlreiche Dankesreden gehalten. Die beiden sind zum 31. Dezember 2008 in den Ruhestand getreten und werden künftig ihre Aufgaben in den Reihen ihrer Familien verstärkt wahrnehmen. Mit diesem Schritt haben sie dem aktiven Dienstleben den Rücken gekehrt. Als Gesellschafter und Eigentümer der IHG bleiben Sie weiterhin erhalten. Dadurch wurde die Möglichkeit eines Generationenwechsels in der IHG geschaffen, ohne auf die weitreichenden Erfahrungen der Herren Kaltenecker und Herrle künftig verzichten zu müssen.

Johannes Albrecht: „Unter den Vorzeichen der zur Zeit viel zitierten Krisen und anstehenden wirtschaftlichen Schieflagen wird die Dienstleistung der IHG als Versicherungsmakler noch mehr an Bedeutung gewinnen. Allerdings will ich festhalten, dass wir in der Vergangenheit und auch künftig das beste Preis-/Leistungsverhältnis der von uns vermittelten Produkte nicht ausschließlich am billigsten Versicherer festmachen. Zahlreiche und einzigartige Erweiterungen im berühmten Kleingedruckten zugunsten unserer Kunden im Schadenfall in Verbindung mit einem ausgewogenen Preisgefüge ist unsere Philosophie. In diesem Sinne bezeichne ich uns immer als Vordenker, weil wir vorher nachgedacht haben.“


Seite drucken Seite drucken


empfohlen von:
Bayerischer Brauerbund Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks