Branchen-Infos

Informationen aus der Versicherungswelt direkt in Ihr Postfach. Schauen Sie einfach mal rein. Abonnieren können Sie die Branchen-Infos hier.

Beiträge

BerufsunfähigkeitsversicherungFoto: Jeanette Dietl, fotolia.com

Garantiezinssenkung BU-Prämien werden künftig teurer

, ,
Der Gesetzgeber senkt den Garantiezins (auch Höchstrechnungszins) für Lebens- und Rentenversicherungen zum 1. Januar 2017 von bislang 1,25 Prozent auf 0,9 Prozent. Dies hat auch höhere Beiträge bei Neuverträgen in der Berufsunfähigkeitsversicherung zur Folge.
Hochwasser und Überflutung Foto: Gina Sanders, fotolia.com

Unwetterkatastrophen - Absicherung von Elementarschäden

, ,
Früher kannte man schwere Unwetter meist nur aus den Nachrichten. Infolge des Klimawandels spüren wir solche Ereignisse heute nicht selten hautnah. Immer häufiger kommt es in Deutschland zu Wetterextremen mit Überschwemmungen, Sturm und Starkregen.
SturmFoto: Marcfotodesign, fotolia.com

Nach Niklas ist vor dem Sturm

, ,
Seine Name klingt sympathisch, doch seine Wirkung war verheerend: Sturm Niklas fegte mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern über Deutschland hinweg. Er entwurzelte Bäume, riss Baugerüste um, warf Äste auf geparkte Autos. In Nordrhein-Westfalen musste der gesamte Zugverkehr wegen umstürzender Bäume eingestellt werden. Auch in anderen Bundesländern kam es zu Verspätungen und Zugausfällen. Der Deutsche Wetterdienst hatte für weite Teile Deutschlands eine Unwetterwarnung herausgegeben. Wenn möglich, sollte der Aufenthalt im Freien vermieden werden.
PhotovoltaikanlageFoto: Michel Angelo, fotolia.com

Ausfall der Photovoltaikanlage

, ,
Im Zuge des Klimawandels sowie weiter steigender Energiekosten gewinnen Photovoltaikanlagen immer mehr an Bedeutung. Längst sind entsprechende Anlagen auf Dächern ein normaler Anblick geworden. Allerdings sind solche Anlagen trotz Öffentlicher Förderung immer noch vergleichsweise teuer mit einem entsprechend großen Schadenpotenzial. Dies insbesondere dann, wenn die Anlage ausfällt und in der Folge keinen Strom produziert.
BlitzFoto: Soniccc, fotolia.com

Gewitterschäden - was zahlt die Versicherung?

, ,
Zertrümmerte Autoscheiben, zerstörte Hausdächer, umgestürzte Bäume: Die Hitzegewitter, die in den letzten Wochen niedergegangen sind, haben zahlreiche Schäden angerichtet. Hier eine kurze Übersicht, welche Versicherung für welche Schäden aufkommt und wo das Risiko für Sturm- und Hagelschäden am größten ist.
RauchmelderFoto: Inga Nielsen, fotolia.com

Rauchmelderpflicht - jetzt auch in Bayern!

, ,
In vielen Bundesländern besteht sie bereits seit Jahren, nun ist es auch in Bayern soweit. Seit dem 01.01.2013 ist der Einbau von Rauchwarnmeldern in Neubauten gesetzlich verpflichtend.
HochwasserFoto: Bluedesign, fotolia.com

Elementarschäden: Überschwemmung

, ,
In Zusammenhang mit dem Klimawandel wird das Überschwemmungsrisiko in Zukunft auch in Deutschland ansteigen. Das betrifft sowohl die regelmäßigen Überschwemmungen infolge von Schneeschmelze als auch die unregelmäßigen Überschwemmungen infolge von Starkregen während der warmen Jahreszeit.
FeuerFoto: Christian Nitz, fotolia.com

Mietverlustversicherung

,
Wenn nach einem Versicherungsschaden (Brand, Leitungswasserschaden, Sturmschaden etc.) eine vermietete Wohnung oder ein vermietetes Ladenlokal nicht mehr oder nur eingeschränkt genutzt werden kann, hat der Mieter Anspruch auf eine Mietminderung.