Branchen-Infos

Informationen aus der Versicherungswelt direkt in Ihr Postfach. Schauen Sie einfach mal rein. Abonnieren können Sie die Branchen-Infos hier.

Beiträge

BierFoto: Anton Balazh, fotolia.com

Brauerei Spezial - Vertrags-Rechtsschutz wieder möglich

, ,
Tag für Tag ist der Betreiber einer Brauerei rechtlichen Risiken ausgesetzt. Dabei stehen Streitigkeiten mit Lieferanten oder Kunden oftmals im Vordergrund. Ist der Gang vor den Richter nicht mehr zu vermeiden, kommt es zu hohen Verfahrenskosten für Anwälte und bei Gericht. Bislang mussten wir den Versicherungsschutz bei solchen Auseinandersetzungen immer verneinen. Jetzt ist es uns gelungen, den Deckungsumfang einer Rechtsschutzpolice um einen Firmen-Vertrags-Rechtsschutz zu erweitern.
BierFoto: Fotofuerst, fotolia.com

Produktrückruf und die Folgen

, , ,
Leider werden wir immer wieder darin bestätigt, dass trotz aller Automatisierung, Kontrolle und Krisenprävention eine Kontamination unseres Bieres durch Fremdkörper oder sonstige Verunreinigung nicht gänzlich verhindert werden kann. Der Inverkehrbringer ist dann bei einem drohenden Personenschaden verpflichtet, seine Ware vom Markt zu nehmen. Dies gilt ebenso, wenn das Produkt lediglich „ungeeignet zum Verzehr“ ist und die Behörden einen Rückruf anordnen.
BrauereiFoto: Andrey Lavrenov, fotolia.com

Ammoniakunfall und die Folgen

, ,
Die Gefahr durch austretendes Ammoniakgas ist hinlänglich bekannt und die dadurch bedingte Gesundheitsgefährdung ist nicht zu vernachlässigen. In der Regel werden wir jedoch durch den unangenehmen Geruch rechtzeitig gewarnt, da er schon bei niedrigen Konzentrationen wahrnehmbar ist. Glückerlicherweise sind so Vergiftungsfälle mit Ammoniak eher die Ausnahme.
BrauereiFoto: Rainer Schmittchen, fotolia.com

Brauerei Spezial: Produktionsausfall durch Überspannungsschaden

, ,
Ein Blitzschlag in Folge eines Gewitters in der Oberpfalz führte Ende Mai 2010 zu einem Betriebsstillstand bei einer Brauerei. Konkret schlug ein Blitz in eine naheliegende Trafostation ein. Der daraus folgende Überspannungsschaden wurde zuerst an der zentralen EDV-Rechnereinheit bemerkt. Nach der sofortigen Einschaltung eines Technikers eines renommierten Herstellers für Brauereianlagen, konnte diese Steuerungseinheit kurzfristig repariert bzw. ausgetauscht werden.
BrauereiFoto: Yordan Rusev, fotolia.com

Betriebsstillstand nach Einbruch

, ,
Häufige Ursachen für Betriebsstillstände sind Sachschäden, die zur Beschädigung oder Zerstörung des Betriebes und der Anlagen einen finanziellen Ausfall nach sich ziehen. Brände oder Stürme sind die bekannten Gefahren als Anlass für solche Schäden. Vor allem im Brauereigewerbe sind neben Maschinen und Anlagen auch Waren, Vorräte und sogenannte halbfertige Erzeugnisse das wichtigste Kapital. Wir denken hier an die Bereiche der Gär- und Lagertanks.
BierFoto: Fotofuerst, fotolia.com

Bier zurück in die Brauerei

, ,
Bier von „sonderbarer Konsistenz“, das keinerlei Schaum im Glas bildet, hat bei der F.-Brauerei in R. zu einer groß angelegten Rückruf-Aktion geführt.